Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Breitenfeld an der Rittschein
Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Breitenfeld an der Rittschein

 Vorankündigung:

 

 Grillparty heuer am  21. Juli 2019 vor dem Rüsthaus

 

 

 

 

DEFIBRILATOR - neuer Standort

 

Der DEFI ist ab sofort beim Durchgang  zwischen der Volksschule

und dem Rüsthaus für den Notfall verfügbar.

 

 

 

 

 

Hochwasserschutz für den Löschbereich Breitenfeld

 

Sandsäcke können bei OBI Gerhard Heschl geordert werden - Tel. 0664 6274680

Sandsäcke leer - gratis, Sandsäcke gefüllt Euro 3,--/Stück  -  Bestellannahme bis Mitte Juni

 

 

 

Maibaum für unseren BM Thomas Urschler

 

Das Maibaumaufstellen hat bei der FF Breitenfeld  schon sehr lange Tradition.

Heuer haben die Kameraden als Dank für sein Engagement Herrn Thomas Urschler

mit einem Baum beehrt.

 

Herzlichen Dank an die Familie Urschler für die Bewirtung.

 

 

Atemschutzleistungsprüfung - Fachbereich Atemschutz A7

Die FF Breitenfeld a.d.R. und die FF Schützing nahmen mit je einem Atemschutztrupp am 23.3.2019 bei der Atemschutzleistungsprüfung der Bereichsfeuerwehrverbände Feldbach und Radkersburg in St. Peter am Ottersbach teil.

 

Die nicht als Wettkampf zu sehende Leistungsprüfung stellt dem Atemschutztrupp  in 5 Stationen Aufgaben, die in Teamarbeit und einer vorgegebenen Zeit erfüllt werden müssen. Die Stationen beinhalten eine theoretische Wissenabfrage, das Vorbereiten und das richtige Aufnehmen der ATemschutzgeräte, eine Menschenrettung im Zuges des Brandeinsatzes, einen Innenangriff (Zimmerbrand) sowie das Herstellen der Einsatzbereitschaft der Atemschutzgeräte.

 

Nach Wochen intensiver Vorbereitung meisterten die beiden motivierten Trupps die geforderten Aufgaben und schlossen die ASLP positiv ab. Mit Stolz wurden die angestrebten Abzeichen in Bronze bei der Schlusskundgebung in Empfang genommen.

 

 

 

 

FEUERWEHRBALL 

 

mit "Sepp und seinen Musikanten" am 9. Februar 2019 

 

im Breitenfelderhof

 

Die FF bedankt sich für Ihren Besuch beim FF Ball 2019.

 

Die Ballfotos finden Sie in der Gallerie

 

zu den Fotos

 

 

 

 

 

Das Kommando möchte sich bei allen Kameraden/Innen für ihren Einsatz unter Aufwendung ihrer Freizeit bedanken und um eine weitere gute Zusammenarbeit für 2019 bitten.

Danke auch an die Bevölkerung für die Unterstützung bei den Veranstaltungen, deren Reinerlös in die Anschaffung der benötigten Ausrüstung investiert wird.

Wir wünschen der Gemeindebevölkerung eine besinnliche Adventzeit, frohe Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2019!

 

>

 

FRIEDENSLICHTAKTION

Auch in diesem Jahr werden die Jugendlichen der FF-Breitenfeld am Vormittag des Hl. Abend das Friedenslicht aus Bethlehem zu Ihnen nach Hause bringen!

 

 

JUGEND

Feuerwehrnachwuchs gesucht:

 

Jugendliche ab dem vollendeten 10. Lebensjahr, die Abwechslung zum Schulalltag suchen und Interesse am Feuerwehrwesen zeigen, sind zum Schnuppern herzlich eingeladen. Bitte melde dich bei

 

HBI BRANDL Florian:   0664 511 84 03

OBI HESCHL Gerhard: 0664 627 46 80

LM MATZER Florian:   0664 110 57 14

 

 

 

 

 

 

 

Brandheiß im Brandhaus!

 

Im Rahmen der Atemschutz-Abschnittsübungen machten sich die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren des Abschnittes Riegersburg an zwei Terminen zu je drei Feuerwehren auf den Weg in das Brandhaus nach Lebring.

Hohlstrahlrohr, Schlauchmanagement, Zimmerbrand, Menschenrettung und Brandbekämpfung - das sind nur ein paar Schlagworte, welche die von der Feuerwehr Breitenfeld a.d.R. unter der Leitung der Abschnittsatemschutzbeauftragten BM Karlheinz Wagner und BM Benjamin Ohner ausgearbeitete Ausbildung und Übung beinhaltete.

Nach einer kurzen Einschulung in Form mehrerer Stationen ging es dann zum „Atemschutzeinsatz“ in ein mehrstöckiges Vollbetongebäude am Gelände der Feuerwehr- und Zivilschutzschule. In deren Räumen konnten verschiedene Szenarien wie die Suche nach Brandherden und vermissten Personen im dunklen und dichten Brandrauch sowie Gefahren eines Zimmerbrandes unter realen Bedingungen geübt und in weiterer Folge bekämpft werden. Die teilnehmenden Atemschutzgeräteträger konnten dabei Erlerntes sowie auch Altbewährtes umsetzen.

Die FF Breitenfeld a.d.R. bedankt sich mit ihren Übungsleitern recht herzlich bei den Kameraden sowie bei den Feuerwehren des Abschnittes 7 für die Teilnahme und das Mitwirken.

 

 

 

 

 

 

 

Heuer war ein arbeitsintensives Jahr für die steirischen Feuerwehren.

 

Zum Glück wurden wir bis auf kleinere Einsätze verschont. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grillfest am 22. Juli 2018

Bei herrlichem Wetter durfte OBI Gerhard Heschl sehr viele Gäste begrüßen.

Besonderer Dank gilt den Sponsoren und Mehlspeis-Spenderinnen sowie allen Kameraden und Partner, die fleißig mitgeholfen haben.

Mit Unterstützung der Festgäste konnte ein namhafter Betrag erwirtschaftet werden, der in den Ankauf notwendiger Ausrüstung investiert werden soll.

Der Besuch des Grillfestes zeigt den Dank und das Interesse der Bevölkerung am Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr. Ein herzliches Dankeschön!

 

 

 

 

Landesjugendleistungsbewerb in St. Peter am Kammersberg

Am 14. Juli traten - nach monatelangem Üben und der Teilnahme an Bereichsbewerben in Piber, Unterlamm und Söchau - Maximillian Papst und Kevin Wagner mit der gemischten Gruppe (9 Jugendliche) aus Breitenfeld, Riegersburg und St. Kind in der Leistungsstufe Silber an und landeten schließlich im vorderen Mittelfeld. Unterstützt wurde die Gruppe von Bianca Kleinschuster und Karola Knobloch.

Wir bedanken uns bei der Jugend, die mit Begeisterung und bei Bewerben gekämpft hat und auch bei den Jugendbetreuern der FF Riegersburg, St. Kind und Lödersdorf für die gute Zusammenarbeit.

 

 

 

Brand im Schulhaus

 

Um Punkt neun Uhr heulten am 29. Juni 2018 die Sirenen der FF Breitenfeld a.d.R. und der FF St. Kind.

"Brand im Lehrerzimmer der VS Breitenfeld" lautete der von der Bereichsalarmzentrale "Florian Feldbach" über Funk durchgegebene Einsatzbefehl.

Nach einer Lageerkundung ging ein Trupp der FF Breitenfeld mit schwerem Atemschutz zum Innenangriff vor. Weitere Kameraden/Innen beider Feuerwehren führten die Räumung über den 2. Flucht- und Rettungsweg durch. 

Hinter diesem Szenario verbarg sich eine von BM Wagner in Absprache mit Dir. Auner ausgearbeitete Schulübung

 

 

Das Hauptaugenmerk dieser Übung lag auf der Räumung des Kindergartens sowie der Volksschule über den bereits erwähnten 2. Fluchtweg. Dieser Weg ist eine auf der Südostseite des Gebäudes an der Wand befestigte Leiter, die vom letzten Klassenzimmer über ein Podest erreichbar ist und in den Innenhof führt. Da dieser Abstieg sowohl für die Schüler/Innen als auch für das Lehrpersonal nicht alltäglich ist und unter Umständen einige Überwindung kosten kann, werden diese Abläufe geübt, um für den Ernstfall gerüstet zu sein.

Bei der Schlussbesprechung konnte HBI Brandl alle KIinder und Pädagoginnen wohlauf begrüßen und auf eine kleine Jause einladen.

 

 

 

 

 

 

Anschließend lud die Freiwillige Feuerwehr zu einem kleinen Imbiss am Dorfplatz mit gemütlichem Ausklang.

Herzlichen Dank für Ihren Besuch.

 

 

 

 

 

 

 

 

Hl. Florian – Patron der Feuerwehr

 

Am 6. Mai, dem Florianisonntag, zogen die Kameraden der FF Breitenfeld in einer Prozession

mit Herrn Pfarrer Dr. Boguslaw Swiderski vom Rüsthaus in die Pfarrkirche und gedachten

der verstorbenen Kameraden. 

 

 

 

 

 

Gratulationen 

 

Die Kameraden gratulieren recht herzlich 

OBI Gerhard Heschl zum 50. Geburtstag 

BM Karl-Heinz Wagner zum 30. Geburtstag

 

Die Kameraden überraschten die Jubilare mit einem TLF bzw. MTF.

                                                Alles Gute, Gesundheit und Erfolg!

 

Am 21. April gratulierten wir unserem OBI Gerhard Heschl  im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins zu seinem 50. Geburtstag und bedanken uns auf diesem Weg noch einmal recht herzlich für die Einladung.

Alles Gute und die besten Wünsche ergehen natürlich auch jene Kameraden, die heuer einen runden Geburtstag feiern oder bereits gefeiert haben.

 

 

 

Atemschutz Leistungsbewerb

 

 

Beim diesjährigen Atemschutz-Leistungsbeweb in Hatzendorf nahmen die Kameraden LM Thomas Urschler sowie BM Karl-Heinz Wagner in einer gemischten Gruppe mit zwei Kameradinnen aus Lödersdorf erfolgreich teil.

Die Kameraden gaturlieren recht herzlich.

 

 

 

 

 

 

Funk-Leistungsabzeichen - 2 x Gold und 1 x Silber

 

Am 3. März fand in der Landesfeuerwehr- und Zivilschutzschule der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen (FULA) statt. Von der FF Breitenfeld nahmen 3 Kameraden teil. Das Abzeichen in Silber bekam BM Karl-Heinz Wagner und das Abzeichen in Gold holten sich BM Benjamin Ohner und LM Thomas Urschler. Herzliche Gratulation seitens des Kommandos!

 

 

 

 

Feuerwehrball am 3. Februar 2018

 

Nach mehrjähriger Pause durfte  Kommandant Florian Brandl azahlreiche Kamreaden von nah und fern im Breitenfelder Hof begrüüßen.

Ein Höhepunkt der Ballnacht war wieder die beliebte "Tortenversteigerung" durch HLM Wolfgang Schmidt. Wir bedanken uns auf diesem Weg auch für die Tortenspenden.

Das Duo "Time-out" sorgte für die musikalische Umrahmung und die Ballgäste konnten bis in die Morgenstunden das Tanzbein schwingen. 

Ein DANKE-schön an unsere Ballgäste, die für einen stimmungsvollen Ballabend gesorgt haben.

 

 

 

 

Brand in Ruppersdorf

 

 

 

 

Am Abend des 30. Jänner wurden wir zu einem Wirtschaftsgebäudebrannd nach Ruppersorf gerufen.

 

 

 

 

 

 

 Wehrversammlung

 

In Anwesenheit von ABI Johann Neuhold und Bürgermeister Manfred Reisenhofer versammelten sich am 25. Jänner 2018 die Kameraden der FF Breitenfeld im Breitenfelder Hof zu ihrer alljährlichen Wehrversammlung. 

Der Kommandant und die Beauftragten berichteten ausführlich über die Einsätze und Übungen mit insgesamt 5.000 freiwilligen Stunden. 

Die Auszeichnung Verdienstkreuz 3. Stufe erhielt LM Matzer Florian für die aktive Mitarbeit im Feuerwehr- und Rettungswesen.

 

 

 

 

 

 

Alles Gute, Glück und Gesundheit im Jahr 2018

 

 

Das Kommando möchte sich bei allen Feuerwehrkameraden/Innen für ihren Einsatz im Dienste der Freiwilligen Feuerwehr bedanken und hofft wieder auf eine gute kameradschaftliche Zusammenarbeit im Neuen Jahr.

Ebenso bedanken wir uns bei der Gemeindebevölkerung für die Unterstützung, wünschen ein frohes Weihnachtsfest sowie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018.

 

 

 

 

Ein besonderer Ausflug

 

 

 

 

 

 

An der Sternfahrt

mit Klienten der Lebenshilfe Pöllau

– veranstaltet von den Highway Friends Sebersdorf - engagierten sich LM Thomas Urschler und HFM Johann Ohner.

Mit unserem TLF-2000 kurvten sie durch die Oststeiermark und bereiteten den Beteiligten

mit den Ausflug wieder viel Spaß und Freude.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Atemschutzeinsatz - ÖFAST 

Der Großteil der Feuerwehreinsätze erfordert den Einsatz von Atemschutzgeräteträgern.  

FM Fabian Deimel absolvierte heuer den Atemschutzgeräteträger-Lehrgang, einen der körperlich anspruchsvollsten Ausbildungen im Feuerwehrwesen an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Lebring und schloss den Lehrgang mit sehr gutem Erfolg ab.

Auch wurde der Atemschutzeinsatz mehrfach anhand von internen Schulungen, einsatzrealistischen Übungen auf Orts- und Abschnittsebene behandelt, sowie Aus-und Weiterbildungslehrgänge an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Lebring für den Bereich Atemschutz besucht.

Um die körperliche Fitness der Atemschutzträger zu überprüfen, wurde zusätzlich zur speziellen ärztlichen Untersuchung nun auch das jährlich zu absolvierende ÖFAST eingeführt.

 

Hinter den Abkürzungen ÖFAST steckt der Österreichische Feuerwehr Atemschutz Leistungstest. Diese Atemschutzübung modelliert die Einsatzbelastung in unterschiedlichen Dimensionen (Tragen von Lasten, Koordination, Überwinden von Hindernissen usw.) und konnte von allen Atemschutzgeräteträgern der FF Breitenfeld a.d.R. positiv absolviert werden. 

 

 

 

Bereichsfunkleistungsbewerb am 7. Oktober 2017 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Bereichsfunksleistungsbewerb

des  „Bereichsfeuerwehrverbandes Feldbach“  fand heuer in Breitenfeld an der Rittschein statt.

Mit der Umsetzung des Digitalfunks im Feuerwehrwesen wurde ein neues Zeitalter in der Kommunikation eingeläutet. Waren früher Funkgespräche nur im unmittelbaren Einsatzbereich möglich, können heute Informationen landesweit ausgetauscht und eingeholt werden. Dafür bedarf es einer professionellen Ausbildung und ständiger Schulung. Wie die besten „Funker“ diese Herausforderung bewältigen, stellten sie beim Bewerb am 7. Oktober um das begehrte „Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen Bronze“  - FuLA-B unter Beweis.

Ob ein Einsatz rasch und professionell abgearbeitet werden kann, hängt nicht zuletzt davon ab, wie die Kommunikation am Unfallort oder Brandherd funktioniert. Wichtige Informationen müssen nicht nur schnell, sondern auch inhaltlich fundiert an die Einsatzkräfte weitergeleitet werden. Knappe, aber präzise Befehle sind dabei unerlässlich. Die zukünftigen Funkspezialisten tragen somit einen erheblichen Anteil zum Einsatzerfolg bei.

FM Anna Lutschounig und FM Daniel Kleinschuster – FF Breitenfeld - bzw. FM Lukas Lorenzer - FF Riegersburg - sind zur Prüfung angetreten. Wir möchten ihnen und allen Teilnehmern zum erworbenen Leistungsabzeichen gratulieren.

Das Kommando Breitenfeld möchte sich bei den Kameraden, den Sponsoren, der Schulleitung der Volksschule für die Benützung der Räumlichkeiten, beim Gemeindevorstand und allen, die für das Gelingen dieser Veranstaltung tatkräftig beigetragen haben, sehr herzlich bedanken.

 

32. Bereichsfunkbewerb und 15. Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze (FULA-B)

13:00 Uhr Bewerbsbeginn

19:00 Uhr Siegerehrung

Der Bereichsfunkbewerb wird als Pokal und als Leisungsbewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze (FULA-B) ausgetragen

Anfahrtsplan

                             Jugendbewerbe

Nach zahlreichen Übungen und der Teilnahme an den Bereichsbewerben in Köflach, Anger bei Weiz, Deutschfeistritz und Edelsbach bei Feldbach kam es am 08. Juli 2017 beim Jugendleistungsbewerb in Judenburg zum Saisonhöhepunkt.

JFM Seidl Maximilian und JFM Wagner Kevin traten im Bronzebewerb mit der gemischten Gruppe Riegersburg und St. Kind an.

FJM Knobloch Karola und JFM Kleinschuster Bianca traten in der gemischten Gruppe mit Riegersburg, St. Kind und Lödersdorf in Silber an.

Alle erbrachten Topleistungen und erworben das Abzeichen mit Bravour.

Mit voller Begeisterung beteiligte sich auch JFM Gether Kevin bei den Übungen und unterstützte die Gruppe bei den Bereichsbewerben, denn das Abzeichen in Silber hatte er schon im Vorjahr erkämpft und Kevin wird im November für Gold in Lebring antreten.

Danke an die Jugend für die Begeisterung am Feuerwehrwesen und ein großes Dankeschön an die Betreuer der Jugend von Riegersburg, St. Kind und Lödersdorf für die tolle Zusammenarbeit.

                             Grillfest 2017

Bei herrlichem Wetter durten wir beim heurigen Grillfest wieder viele Gäste begrüßen und bedanken uns recht herzlich für den zahlreichen Besuch.

Wissenstest 2017

 

Am Sonntag, dem 23.04.2017 fand der Wissenstest des Bereiches Feldbach in Unterlamm statt.

 

Wir gratulieren recht herzlich für das erworbene Wissenstest-Abzeichen in Gold:

JFM Kevin Gether und PFM Ingo Strauß

 

sowie für das erworbene Wissenstest-Abzeichen in Silber:

JFM Bianca Kleinschuster, JFM Karola Knobloch, JFM Kevin Wagner und JFM Maximilian Seidl

 

hier zu den Fotos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Navi führte Sattelschlepper in die Irre

Am 18. April war ein slowakischer Sattelschlepper auf der B 66 in Fahrtrichtung Feldbach unterwegs, ehe das Navi den Fahrer in die Irre führte. Das lotste den Lkw nämlich auf eine schmale und kurvenreiche Gemeindestraße, die via Höhenberg und Klausberg nach Breitenfeld an der Rittschein (Gemeinde Riegersburg) führt. Auf einer Wiese endete die Fahrt. Die Feuerwehren Breitenfeld und Riegersburg eilten mit zwölf Mann und drei Fahrzeugen zu Hilfe. Die „Befreiungsaktion“ des Sattelschleppers dauerte rund drei Stunden.

"zu den Fotos"

(Bericht: Kleine Zeitung)

 

 


 

 

Waldbrand in Altenmarkt bei Riegersburg

 

Am 4. April wurden wir zur Unterstützung der FF Riegersbug zu einem Waldbrand in Altenmarkt bei Riegersburg angefordert. Durch die Trockenheit und stürmischen Wind breitete sich das Feuer rasch aus und bedrohte ein angrenzenden Wohnhaus. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ATEMSCHUTZ-LEISTUNGSPRÜFUNG am 25. März 2017

 

Das lange und fleißige Üben hat sich heute für unseren Atemschutztrupp OBI Heschl Gerhard, BM Ohner Benjamin, BM Wagner Karlheinz, LM d.S. Matzer Florian gelohnt. Sie haben das Atemschutzleistungsabzeichen in Silber fehlerfrei bestanden. Die Kameraden der Feuerwehr Breitenfeld gratulieren zu diesem ausgezeichneten Erfolg!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abschlußübung für ASLP

 

Am Mittwoch, dem 22.März 2017 fand im Rüsthaus Breitenfeld a.d.R. die Generalprobe für die  Atemschutzleistungsprüfung für die Gruppe der FF Breitenfeld und der FF Edelsbach b. Feldbach statt. Zu Gast waren auch drei Bewerter des Bewerterstabes Feldbach, um die letzten Unklarheiten zu beseitigen. Das Kommando bedankt sich für die gute Unterstützung.
Wir wünschen unserem Atemschutztrupp bestehend aus OBI Heschl Gerhard, BM Ohner Benjamin, BM Wagner Karlheinz und LM d.S. Matzer Florian für die anstehende Prüfung viel Glück.

 

 

 

 

 

 

 

Wehrversammlung mit Wahl des Kommandos

 

Am 5. März 2017 versammelten sich die Kameraden der FF Breitenfeld an der Rittschein zu ihrer alljährlichen Wehrversammlung und Wahl des neuen Kommandos für die nächsten 5 Jahre.

 

HBI Brandl Florian begrüßte die Ehrengäste ABI Johann Neuhold, Vizebürgermeister Arnold Prischnig-Neubauer sowie 38 Kameraden und berichtete anschließend über die zahlreichen Ereignisse im Jahr 2016.

 

Die FF Breitenfeld wurde zu 34 Einsätzen gerufen. Mit anderen Tätigkeiten (Ausbildungen, Übungen, Wartung etc) wurden insgesamt 6.315 Stunden geleistet.

 

Der Kommandant beglückwünschte BM Karl-Heinz Wagner zur erfolgreich abgelegten Kommandantenprüfung und gratulierte weiters den Kameraden LM Thomas Urschler, BM Karl-Heinz Wagner und BM Benjamin Ohner zum bestandenen Branddienst-Leistungsabzeichen in Bronze.

 

Im Anschluß stand die Wahl des Feuerwehrkommandanten und dessen Stellvertreter auf dem Programm. 

Die bewährte Führung - Kommandat HBI Brandl Florian  sowie auch  OBI Gerhard Heschl - wurden  wieder gewählt. Beide bedankten sich für das entgegengebrachte Vertrauen und Unterstüzung der Kameraden.

 

Danach erfolgte die Ernennung von LM Benjamin Ohner zum Brandmeister (Zugskommandanten). Anna Lutschounig und Daniel Kleinschuster wurden zu "Feuerwehrmann" angelobt.

 

Die Wehrversammlung endete mit einem gemütlichen Ausklang.

 

 

Einsatz früh morgens beim Wirtschaftsgebäudebrand in Riegersburg am 04.02.2017

 

 

Die Jugendfeuerwehr

war unter der Führung von OBI Heschl Gerhard  wieder besonders aktiv:

Nach unzähligen Übungen und Teilnahme an mehreren Bewerben darf man der Jugend zu ihrem verdienten Abzeichen gratulieren.

 

Jugendleistungsabzeichen:

 in GOLD:  JFM Anna Maria Lutschounig und JFM Daniel Kleinschuster
 in SILBER: JFM Kevin Gether
                                                                    in BRONZE:JFM Bianca Kleinschuster u JFM Karola Knobloch

 

Jugendleistungsabzeichen -  Bewerbsspiel in SILBER:
JFM Maximilian Seidl u JFM Kevin Wagner

 

 

 

Bewerbsgruppe Breitenfeld 2016

 

Nach 2jähriger Abwesenheit nahm die FF Breitenfeld mit einer jungen, motivierten Bewerbsgruppe unter dem Kommando von Karl-Heinz Wagner, dem wir herzlichst zu seiner kürzlich abgelegten Kommandantenprüfung gratulieren, am 4. Juni am FLA Bewerb in Schützing teil.

Genser Daniel, Urschler Thomas, Clara Heschl, Deimel Fabian, Matzer Florian Kleinschuster Daniel, Anna Lutschounig, Ingo Strauss, Kommandant Karl-Heinz Wagner

 

 

 

 
   

ÜBUNG: WOHNHAUSBRAND MIT VERMISSTEN PERSONEN 

beim Anwesen Auner in Breitenfeld hieß der Übungseinsatzbefehl am 09. September bei der 4. Abschnittsatemschutzübung für die 6 Feuerwehren des Abschnittes 7 Riegersburg und der Nachbarfeuerwehr Söchau.

Bei dieser, von Ortsatemschutzbeauftragen LM Benjamin Ohner, Übungseinsatzleiter BM Karl-Heinz Wagner mit der Übungseinsatzleitung FF Breitenfeld ausgearbeiteten Übung waren die Kenntnisse der Feuerwehren über Brandbekämpfung und Menschenrettung mit schwerem Atemschutz gefordert. Die Atemschutztrupps konnten ihr bereits bestehendes "KnowHow" unter Beweis stellen und auch neue Erfahrungen im Bereich des Atemschutzes sammeln. Weiters zeigte sich die hervorragende Zusammenarbeit der einzelnen Feuerwehren und deren Atemschutztrupps.

Heschl Robert, Deimel Fabian, Matzer Florian, Mandl Andreas, Ohner Benjamin, Wagner Karl-Heinz

Bei der anschließenden Schlussbesprechung konnten neben der großen Anzahl an Atemschutzgeräteträgern auch Ortsteilbürgermeister Franz Papst, Abschnittskommandant ABI Johann Neuhold und Abschnittsatemschutzbeauftragter Roland Weiß begrüßt werden.

 

 

 

Anschaffung Wärmebildkamera BULLARD Eclipse LDX:

Dieses neue Einsatzmittel dient im Ernstfall den Atemschutzgeräteträgern der FF als Hilfsmittel und persönliche Schutzausrüstung. Die WBK ermöglicht effektiveres Arbeiten wie z.B. Brandherde, vermisste Personen, Gefahren. etc., schneller zu erkennen und/oder zu lokalisieren. Dadurch können lebensrettende Entscheidungen besser und schneller getroffen werden.

Die Übergabe und Einschulung fand am 8. Juli 2016 an der FWZS durch den LFV Steiermark und der Fa. GEFAS statt.

Am gleichen Abend noch fand unter der Leitung von LM Benjamin Ohner eine Übung statt, bei der die Kameraden der FF Breitenfeld auf die WBK eingeschult wurden bzw. sich mit dieser vertraut machen konnten.

 

 

 

Kirchenreinigung
Die FF Breitenfeld hat es sich nicht nur zur Aufgabe gemacht, im Feuerwehrwesen stets einsatzbereit zu sein, sondern hat auch die Großreinigung der Pfarrkirche Breitenfeld durchgeführt

 

 

Schubert Peter, Maximillian Seidl, Urschler Thomas und weitere Kameraden

 

 

 

 

 

Wehrversammlung 2016

 

Am 9. Jänner 2016 trafen sich die Kameraden der FF-Breitenfeld a.d.R. zur alljährlichen Wehrversammlung um Rückschau auf das vergangene Jahr 2015 zu halten.

 

Das Kommando samt Kameraden der FF-Breitenfeld erfeuten sich über den ehrenvollen Besuch von Bürgermeister Manfred Reisenhofer, Bereichsfeuerwehrkommandant des Bereiches Feldbach LFR Johann Kienreich sowie Abschnittskommandant des Abschnittes 7 ABI Johann Neuhold.

 

HBI Florian Brandl begrüßte eine große Anzahl an aktiver Kameraden sowie Jugendliche und Kameraden außer Dienst. Besonderen Augenmerk legte HBI Brandl auf die sehr gute Jugendarbeit im Jahr 2015. Unsere Jugendlichen errreichten beim Landesjugendleistungsbewerb den Platz 14 von über 150 Gruppen.

Sehr erfreulich war die Angelobung von FM Clara Heschl. Das Kommando samt Kameradschaft wünscht FM Heschl viel Erfolg auf Ihren weiteren Weg bei der Feuerwehr Breitenfeld a.d.R.. 

 

EHFM Christian Schnecker erhielt im Rahmen der Wehrversammlung für 40 Jahre ehrenvolle Tätigkeit im Feuerwehr und Rettungswesen des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark eine Auszeichnung von LFR Johann Kienreich.

 

Im Jahr 2015 wurden von den Mitgliedern der FF-Breitenfeld a.d.R. bei knapp 250 Tätigkeiten, 41 Einsätzen, 34 Übungen, 7 Bewerbsteilnahmen und 3 Kursteilnahmen ca. 7500 Stunden geleistet. Dafür möchte sich das Kommando bei seinen Kameraden herzlichst bedanken.

 

Am 21. März 2015 absolvierten 4 Kameraden der Feuerwehr die ASLP in Bronze in St.Peter am Ottersbach. Wir gratulieren OBI Gerhard Heschl, BM Karlheinz Wagner, LM d.F. Benjamin Ohner sowie LM d.S. Florian Matzer zur bestandenen Prüfung.

 

Das Kommando wünscht seinen Kameraden für das Jahr 2016 Alles Gute und möge jeder Kamerad von unseren Einsätzen wieder Gesund und Gut zu seinen Familien nach Hause zurückkehren.

 

Hier zu den Fotos

 

Geb. Franz Heschl 60 iger Feier

Geburtstagsfeier Franz Heschl

 

Am 5. Jänner 2016 feierte Franz Heschl mit den Kameraden der FF-Breitrenfeld seinen 60iger beim Buschenschank Schibich. 

 

 

Deine Kameraden wünschen dir Alles Gute, viel Freude und Gesundheit auf deinem weiteren Lebensweg!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Kommando samt Kameraden der FF-Breitenfeld a.d.R. wünschen Euch ein frohes Fest und ein gesegnetes neues Jahr 2016.

 

 

 

 

 

Übung der FF-Breitenfeld a.d.R.

 

Am 6.11.2015 um 19:00 Uhr probten die Kameraden der FF-Breitenfeld a.d.R. für den Ernstfall.

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person sowie ein Fahrzeugbrand. Unsere Feuerwehrsanitäter übernahmen die Versorgung der verletzten Person. Weiters wurden die Fahrzeuge gesichert um gefahrlos den Verletzten bergen zu können.

Anschließend wurde das Fahrzeug mittels Schaum gelöscht.

 

Das Kommando der FF-Breitenfeld a.d.R. bedankt sich bei unserem Einsatzleiter BM Wagner Karlheinz für die gute Organisation und Durchführung der Übung sowie bei allen Kameraden die an dieser Übung                                                                       teilnahmen.

 

Hier zu den Fotos

 

 

Nachwuchs bei Familie Heschl

 

Lieber Robert,

 

Das Kommando samt Kameradschaft der FF-Breitenfeld,

wünscht Euch und der kleinen Maria, viel Freude 

und vor allem Gesundheit.

 

 

 

 

Abschnittsübung in Riegersburg

 

Am 23.10.2015 um 09:45 Uhr wurde die FF-Breitenfeld a.d.R. zur Abschnittübung nach Riegersburg gerufen. Die FF-Breitenfeld a.d.R. nahm mit sieben Mann an der Übung teil.

 

Übungsobjekt war die Mittelschule in Riegersburg. Mehrere Schulklassen mussten aus dem Gebäude befreit werden, dies konnte nur mit Schweren Atemschutz durchgeführt werden. 

 

Großen Dank an all jene, die an dieser Übung beteiligt waren, vor allem aber der FF-Riegersburg für die gute Organisation der Übung.

 

Hier zu den Fotos

 

 

Waldbrand in Kaisberg

 

Am 31.08.2015 um 14:08 wurde die FF-Breitenfeld a.d.R. zu einem Waldbrand gerufen. Die FF Breitenfeld rückte mit TLF-A und MTF-A zum Einsatzort aus. Der Brand wurde mittels HD-Rohr bekämpft und nach wenigen Minuten, waren die Flammen unter Kontrolle gebracht.

 

Die FF-Breitenfeld hielt noch bis in den späten Nachtstunden Brandwache, sodass der Brand nicht erneut entfacht.

 

 

 

 

Gasaustritt bei Genusshotel Riegersburg

 

Um 17:35 wurde die FF-Breitenfeld a.d.R. zur Unterstützung der eingesetzten Kräfte der FF Riegersburg alarmiert.

Grund der Alarmierung war ein vermutlicher Gasaustritt im Wartungsraumes des Gebäudes.

 

Zur weiteren Unterstützung wurde die FF-Gniebing mit dem Gassuchmessgerät angefordert.

 

Nach wenigen Minuten konnte Entwarnung gegeben werden, sodass alle eingesetzten Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken konnten.

 

Hier zu den Fotos 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Breitenfeld